Fiangonana, teraka indray

014 dia teraka indray ny fiangonanaWährend der vergangenen fünfzehn Jahre hat der Heilige Geist die Weltweite Kirche Gottes mit beispiellosem Wachstum in doktrinärem Verständnis und Sensibilität gegenüber der Welt um uns her­um, besonders gegenüber anderen Christen, gesegnet. Doch das Ausmaß und die Geschwindig­keit der Veränderungen seit dem Tode unseres Gründers Herbert W. Armstrong hat sowohl Anhänger als auch Gegner verblüfft. Es lohnt sich innezuhalten und uns vor Augen zu führen, was wir verloren, und was wir gewonnen haben.

Unsere Glaubenssätze und Praktiken wurden unter Leitung unseres Pastor Generals Joseph W. Tkach (meinem Vater), der Herrn Armstrong im Amt nachfolgte, einem kontinuierlichen Prozess der Überprüfung unterworfen. Bevor mein Vater starb, hat er mich zu seinem Nachfolger bestimmt.

Feno fankasitrahana aho noho ny fomba fitarihana mifototra amin'ny ekipa izay nampahafantarin'ny raiko. Feno fankasitrahana ihany koa aho noho ny firaisana teo amin'ireo izay nijoro teo aminy ary nanohy ny fanohanan ahy rehefa manaiky ny fahefan'ny Soratra Masina sy ny asan'ny Fanahy Masina isika.

Vorbei ist unsere Zwangsvorstellung von einer legalistischen Auslegung des Alten Testaments, unser Glaube, dass Grossbritanien und die USA Nachfahren des Volkes Israel sind «British-Israelismus», und unser Beharren, dass unsere Glaubensgemeinschaft eine ausschließliche Beziehung mit Gott hat. Vorbei ist es mit unserer Verurteilung der medizinischen Wissenschaft, dem Gebrauch von Kosmetik und der traditionellen christlichen Feiertage wie Ostern und Weihnachten. Verworfen wurde unsere lange aufrechterhaltende Sicht, dass Gott eine Familie von unzähligen Geistwesen ist, in die Menschen hineingeboren werden können, ersetzt durch eine biblisch akkurate Sicht von einem Gott, der seit Ewigkeit in drei Personen existiert, dem Vater, dem Sohn und dem Heilige Geist.

Wir umarmen und verfechten jetzt das zentrale Thema des Neues Testamentes: Das Leben, den Tod und die Auferstehung Jesu Christi. Jesu erlösendes Werk für die Menschheit ist jetzt der Mittelpunkt unserer Hauptpublikation «The Plain Truth», statt prophetischer Endzeitspekulation. Wir verkünden die volle Genügsamkeit des stellver­tretenden Opfers unseres Herrn, um uns von der Todesstrafe für Sünde zu erretten. Wir lehren das Heil durch Gnade, basierend allein auf Glauben, ohne Zuflucht zu Werken irgendwelcher Art. Wir verstehen, dass unsere christlichen Werke unsere inspirierte, dankbare Antwort auf Gottes Werk für uns bilden - "Wir lieben, weil er uns zuerst geliebt hat" (1. Joh. 4:19) - und durch diese Werke "qualifizieren" wir uns nicht für irgendetwas, noch zwingen wir Gott damit, für uns einzutreten. Wie William Barclay es ausdrückte: "Wir werden zu guten Werken gerettet, nicht durch gute Werke".

Mein Vater artikulierte gegenüber der Kirche die auf der Schrift beruhende Lehre, dass Christen unter dem Neuen Bund sind, nicht dem Alten. Diese Lehre führte dazu, dass wir frühere Erfordernisse aufgaben - dass Christen den Sabbat am siebten Tag als heilige Zeit halten, dass Christen verpflichtet sind, die jährlichen, dem Volk in 3. und 5. Mose befohlenen jährlichen Festtage zu halten, dass Christen verpflichtet sind, einen dreifachen Zehnten zu geben, und dass Christen Speisen nicht essen dürfen, die unter dem Alten Bund als unrein galten.

Izany fiovana rehetra izany ao anatin'ny folo taona monja? Betsaka ny milaza amintsika ankehitriny fa ny fanitsiana lalim-paka amin'ity halehibeazana ity dia tsy misy fitoviana ara-tantara, farafaharatsiny hatramin'ny andron'ny Fiangonan'ny Testamenta Vaovao.

Ny mpitarika sy ny mpikambana mahatoky ao amin'ny Fiangonan'izao tontolo izao maneran-tany dia mankasitraka tanteraka ny fahasoavan'Andriamanitra izay nitondrana antsika ao amin'ny mazava. Saingy tsy nisy vidiny ny fandrosoantsika. Nihena be ny fidiram-bolan'ny vola very, an-tapitrisany dolara no nanjavona ary voatery nampandeha ny mpiasa efa an-jatony maro izahay. Nihena ny isan'ireo mpikambana. Fiara maro no namela anay hiverina tany amina toeran'ny fotopampianarana na kolontsaina teo aloha. Vokatr'izany dia nisaraka ny fianakaviana ary nafoina ny fisakaiza, indraindray miaraka amin'ny hatezerana, mandratra ny fahatsapana sy ny fiampangana. Tena malahelo izahay ary mivavaka fa hanome fanasitranana sy fampihavanana Andriamanitra.

Ny mpikambana dia tsy nasaina hanana porofom-pinoana momba ny zavatra inoantsika vaovao, ary tsy nantenain'ny mpikambana hampiasa an-dry zareo ny finoanay vaovao. Nasongadinay fa mila finoana an'i Jesoa Kristy manokana isika, ary efa nandidy ny pasiteranay mba hanana faharetana amin'ny mambra ary hahatakatra ny fahasaritan'izy ireo amin'ny fahatakarana sy ny fanekena ireo fanovana fotopampianarana sy ny fitantanana.

Trotz der materiellen Verluste haben wir viel gewonnen. Wie Paulus schrieb, was immer in dem, was wir früher vertraten, für uns ein Gewinn war, das erachten wir jetzt für Schaden um Christi willen. Wir finden Ermutigung und Trost indem wir Christus und die Kraft seiner Auferstehung und die Gemeinschaft seiner Leiden erkennen, und so seinem Tode gleichgestaltet werden und zur Auferstehung von den Toten gelangen (Filipiana 3,7-11).

Mankasitraka an'ireo Kristiana namany izahay - Hank Hanegraaff, Ruth Tucker, David Neff, William G. Brafford, ary namanay ao amin'ny Oniversite Pazusa Pacific, Seminary Fuller Theological Seminary, Regent College, sy ny hafa - izay naninjitra ny tanantsika teo amin'ny fiaraha-monina rehefa mandeha isika miezaka mafy hanaraka an'i Jesoa Kristy amin'ny finoana. Raisinay ny fitahiana fa isika dia ampahany tsy fandaminana ara-batana irery ihany, fa an'ny Vatan'i Kristy, vondrom-piangonana izay fiangonan'Andriamanitra, ary afaka manao izay azonay atao manampy amin'ny fanampiana ny filazantsaran'i Jesoa Kristy. ny mizara izao tontolo izao.

Joseph W. Tkach raiko nanolo-tena amin'ny fahamarinan'ny Soratra Masina. Niatrika fanoherana dia nanizingizina izy fa i Jesosy Kristy no Tompo. Mpanompo an'i Jesosy Kristy nanetry tena sy mahatoky izy, izay mamela an'Andriamanitra hitarika azy sy ny Fiangonan'izao tontolo izao maneran-tany amin'ny haren'ny fahasoavany. Amin'ny fiantohana an'Andriamanitra amin'ny finoana sy ny vavaka amin-kafanam-po, ny tanjontsika dia hitazona hatrany ny lalana nampanaovin'i Jesosy Kristy antsika.

nataon'i Joseph Tkack